Gut zu wissen: Das ist ab Mai erlaubt und diese Regeln gelten in Tirol weiterhin

Seit 7. April stehen Tirols Gemeinden nicht mehr unter Quarantäne, mit 1. Mai enden auch die bisher noch geltenden Ausgangsbeschränkungen. Was derzeit noch nicht erlaubt ist und wann sich was konkret ändert, lesen Sie hier.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Brigitte Epaperkunde • 26.04.2020 09:29
Herr Hubert Steiner, vor 1-2 Tagen verunfallte im Unterland eine DEUTSCHE Motorradfahrerin. Dieser Dame trotzdem gute Besserung.
Günther Lutz • 24.04.2020 17:12
Wir dürfen das Haus nur aus vier Gründen verlassen, wieso fahren unsere deutschen Nachbarn mit ihren Motorrädern bei uns spazieren??? Wir bleiben brav zu Hause und die fahren blödsinnig durch die Gegend, so wie sonst auch!
Hubert Steiner • 25.04.2020 15:48
Ist das ein Fake, oder wo wurde das von Ihnen gesehen?
Günther Lutz • 25.04.2020 18:08
@Hubert Steiner: Wir wohnen direkt neben der Lechtal-Bundesstraße, ganze Motorradgruppen aus dem nahen Allgäu fahren so wie gewohnt planlos durch die Gegend! Die Gasthäuser sind ja alle geschlossen, aber das ist denen vollkommen egal! Solange sie ihr Geschäft hinter einem Stadel verrichten können, ist alles gut! Angeblich kann die Polizei das auch nicht verhindern!? Genauso Biker aus Vorarlberg! Versteht das jemand bzw. kann uns das jemand erklären? Da kommt man sich ziemlich verarscht vor!
Maria Gritsch • 25.04.2020 21:10
Warum fahren denn überhaupt die Einheimischen mit Motorrädern durch die Gegend??? Zählt es zu den 4 wichtigen Gründen
Brigitte Epaperkunde • 26.04.2020 09:28
Unsere deutschen Freunde müssen wohl auch 2020 die Kosten der Haftpflichtversicherung pro gefahrenen km den Vorjahren anpassen. Und Herr Steiner: auch ich habe JETZT deutsche Motorradfahrer gesehen und ach, vor 1-2 Tagen ist im Unterland eine DEUTSCHE Motorradfahrerin verunglückt. Trotzdem dieser Dame gute Besserung.
Elisabeth Lechmann • 07.04.2020 09:50
Was ist jetzt mit den Kurzparkzonen in Innsbruck, wird wieder kassiert?
Günther Kramarcsik • 08.04.2020 07:46
Sonst haben Sie wohl keine Sorgen? :-(
Angela Kappeller • 24.04.2020 16:47
Ab 2. Mai ist wieder Normalbetrieb.
Span Helmut • 07.04.2020 09:12
Nicht jammern und sudern, Herr Witting! Niemand hat mit solchen Extremen Erfahrung in Österreich oder auch in Europa. Und trotzdem wird bei uns, auch in Tirol, ein guter Job gemacht, denn wir zählen europaweit zu den ersten, bei denen Beschränkungen gelockert werden können, solange es keine Besserwisser gibt, die sich nicht an die gesetzlichen Vorgaben halten.
Stefan Lackner • 28.04.2020 18:00
Die Jammerer und Besserwisser gehen mir schon langsam auf den Sack. Sind mM alles Leute, die nichts verantworten müssen und sich nur um sich selbst „sorgen“. Aber vielleicht habe ich nur übersehen, dass die alle hellseherische Fähigkeiten haben, mit Weisheit gesegnet und am Wohle aller interessiert sind. Die wahren Guten halt.
Willi Penz • 07.04.2020 05:44
Herr Kurz und sein Team machen einen sehr guten Job! Ebenso Herr Anschober. Möchte in dieser schwierigen Zeit nicht deren Job!
Markus Eder • 29.04.2020 06:31
Die Bevölkerung belügen, verängstigen und deren verfassungsmässige Rechte einschränken nennen Sie einen "sehr guten Job"?!? Na dann Prost Mahlzeit!
Peter Witting • 06.04.2020 21:29
Sebastian Kurz am 27.02.2020 in der ZIB 2:„Es ist überhaupt nicht sinnhaft, mit Schutzmasken herumzulaufen, die einen gar nicht schützen.“ Sebastian Kurz am 06.04.2020 in der ZIB 2: "Ich habe von Anfang an jenen nicht geglaubt, die den Nutzen von Masken infrage gestellt hätten“.
Peter Witting • 06.04.2020 15:39
Sebastian Kurz behauptete übrigens vor wenigen Tagen noch, eine Mehrheit der Österreicher würde Tracking-App-Initiativen befürworten: "Die Mehrheit der Österreicher befürwortet diese Initiative". Fakt ist, dass 63,3 Prozent der Bevölkerung bewerten eine Videoüberwachung negativ, noch mehr (68,9 Prozent) lehnen eine Handyortung im Rahmen der Corona-Bekämpfung ab. Vier von fünf Österreicherinnen und Österreichern oder mehr als 80 Prozent der Bevölkerung sind klar gegen das Sammeln von persönlichen Informationen. Gemäss Studie von VieCER (1500 repräsentative Personen). Auch hier hat Kanzler Kurz einfach etwas behauptet, das nicht den Tatsachen entspricht.

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen