Tiroler Ostern einmal anders: Wie Bräuche in der Krise umgesetzt werden

Die höchsten kirchlichen Feiertage stehen an. Doch die Krise verändert 2020 vieles. Liebgewonnene Bräuche und Traditionen werden nicht möglich sein. Gefeiert wird trotzdem – mit teilweise sogar mehr Gläubigen.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen