Teamchef Binotto versicherte Vettel die Wertschätzung von Ferrari

Vettels Vertrag mit Ferrari läuft mit Jahresende aus, Vertragsgespräche laufen. "Er liebt seinen Job, er liebt ihn wirklich, und das ist einer der Gründe, warum auch wir bei Ferrari ihn so sehr schätzen", sagte Teamchef Binotto.

Mattia Binotto und Schützling Sebastian Vettel.
© MIGUEL MEDINA

Maranello – Sebastian Vettels Teamchef Mattia Binotto hat dem vierfachen Formel-1-Weltmeister erneut die Anerkennung von Ferrari versichert. "Seb ist eine authentische und aufrichtige Person. Er liebt seinen Job, er liebt ihn wirklich, und das ist einer der Gründe, warum auch wir bei Ferrari ihn so sehr schätzen", wurde Binotto am Dienstag auf der Formel-1-Homepage zitiert.

Vettels Vertrag mit Ferrari läuft mit Jahresende aus, Vertragsgespräche laufen. Der 32-Jährige fährt seit 2015 für die Italiener, wurde mit dem Traditionsrennstall aber noch nicht Weltmeister. Vettels zehn Jahre jüngerer Teamkollege Charles Leclerc hatte schon Ende der vergangenen Saison einen Kontrakt bis Ende 2024 bekommen. (APA)

🔗 Weitere Artikel zu diesem Thema:

>>> Ecclestone empfiehlt Ferrari-Star Vettel Wechsel oder Karriereende

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

>>> Neuer Vertrag für Vettel? Ferrari erhöht den Druck


Kommentieren


Schlagworte