Baum in trockenem Wald in Stans angezündet: Hinweise erbeten

Ein Unbekannter setzte am Samstag im dichten Wald einen Baum in Brand. Die Polizei geht von Vorsatz aus und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die FF Stans löschte den Brand.
© ZOOM.TIROL

Stans – Die Polizei Schwaz sucht nach einem Brandstifter, der am Samstag in Stans einen Waldbrand riskiert hat: Der bisher Unbekannte hat am Vormittag in einem dichten Waldstück rund 100 Meter oberhalb des Siedlungsgebietes Vogelsang einen Baum angezündet.

Der Zündler riskierte einen Waldbrand.
© ZOOM.TIROL

Passanten konnten Schlimmeres verhindern: Sie entdeckten das Feuer gegen 10 Uhr zufällig – die Flammen schlugen etwa einen Meter hoch – und alarmierten die Feuerwehr. Die Freiwillige Feuerwehr Stans rückte zum Einsatz aus, der sich schwierig gestaltete: Im steilen Waldgelände musste erst eine 200 Meter lange Schlauchleitung verlegt werden.

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden ist zwar nur gering, doch bestand laut Polizei aufgrund der herrschenden Trockenheit große Waldbrandgefahr. Die PI Schwaz (Tel. 059133/ 7250) bittet um zweckdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte