Bis zu 28 Grad: Hoch „Paul“ sorgt für richtige Sommertage in Tirol

Nach einem regnerischen Dienstag darf man sich ab Mittwoch über sommerliche Tage freuen. Die Temperaturen steigen mit jedem Tag an. Am Wochenende sind sogar 28 Grad möglich, danach kündigt sich – pünktlich zu den Eisheiligen – ein markanter Kälteeinbruch an.

Ein Leserfoto vom Plansee im Außerfern.
© Ela Rabe

Innsbruck – Nach einer wochenlangen Trockenperiode zeigten sich die vergangenen Tage in Österreich wieder wechselhaft und die Trockenheit konnte durch wiederholten Regen etwas gelindert werden. Ab Mittwoch übernimmt jedoch wieder ein Hoch die Regie und bis zum Wochenende kündigt sich beständiges Wetter mit viel Sonnenschein an.

Dazu steigen die Temperaturen deutlich an, nach Angaben der Experten der Österreichischen Unwetterzentrale werden am Wochenende nahezu überall sommerliche Werte erreicht. Von großer Beständigkeit ist die Wetterlage jedoch nicht, ein Kälterückfall droht schon kurz danach.

Trockenheit im Westen und Süden gelindert

„Bis zu 90 l/m² an wertvollem Regen wurden in den vergangenen 7 Tagen in Vorarlberg und im Außerfern gemessen, sonst wurden im Westen und Süden häufig 20 bis 50 l/m² registriert“, analysierte Meteorologe Manfred Spatzierer. Das sei zwar bei Weitem nicht genug, um das bisherige Niederschlagsdefizit im Frühjahr auszugleichen, hätte die Trockenheit aber doch ein wenig gelindert.

Ab Mittwoch sonnig und trocken

Mit der Passage einer Kaltfront fällt am Dienstag zwar besonders an der Alpennordseite noch einmal signifikanter Regen, doch bereits ab Mittwoch hat mit Hoch „Paul" über der Nordsee wieder hoher Luftdruck das Sagen. „Der Rest der Woche verläuft somit landesweit sonnig und trocken, dazu steigen die Temperaturen mit jedem Tag an“, so Spatzierer. Am Donnerstag wird bereits in jedem Bundesland wieder die 20 Grad-Marke geknackt, am Freitag wird mit teils über 25 Grad ein Sommertag erreicht.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Bis zu 28 Grad am Wochenende

Den Höhepunkt erreicht diese Entwicklung voraussichtlich am Samstag mit sommerlichen Temperaturen von bis zu 28 Grad, aber auch sonst darf man sich zumindest auf Werte um 25 Grad und weiter viel Sonnenschein freuen. Am Sonntag wird die wärmste Luft bereits etwas in den Osten und Süden abgedrängt, im Bergland nimmt die Schauer- und Gewitterneigung hingegen zu.

Kälterückfall am Montag oder Dienstag

Eine markante Umstellung der Wetterlage deutet sich schließlich für den Beginn der neuen Woche an. Nach derzeitigem Modellstand ist mit einer kräftigen Kaltfront nicht nur verbreitet ergiebiger Regen möglich, nachfolgend fließt auch deutlich kältere Luft ein. Selbst einstellige Höchstwerte sind dann kurzzeitig nicht ausgeschlossen. (TT.com)

📸 Die besten Leserfotos: So schön ist der Frühling in Tirol


Kommentieren


Schlagworte