McLaren-Pilot Sainz wird angeblich Nachfolger von Vettel bei Ferrari

Der 25-jährige Spanier soll sich mit der Scuderia bereits auf einen Vertrag für die kommende Saison geeinigt haben. Ferrari will die Berichte nicht kommentieren.

Carlos Sainz steht bei Ferrari wohl bald im ganz großen Scheinwerferlicht.
© WILLIAM WEST

Maranello – Der Spanier Carlos Sainz soll Medienberichten zufolge Nachfolger von Sebastian Vettel beim Formel-1-Team Ferrari werden. Der bisherige McLaren-Pilot hat sich nach Informationen von RTL/ntv und motorsport-total.com mit der Scuderia auf einen Vertrag ab 2021 geeinigt. Ferrari will demnach die Verpflichtung des 25-Jährigen im Laufe dieser Woche bekanntgeben.

Ferrari und McLaren teilten der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch auf Nachfrage mit, dass man Spekulationen nicht kommentiere. Ferrari hatte am Dienstag die Trennung von Vettel zum Ende des Jahres verkündet. Die weitere Karriereplanung des vierfachen Ex-Weltmeisters ist nicht bekannt. Sainz würde damit künftig an der Seite des Monegassen Charles Leclerc (22) fahren.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte