Mit Zigarette eingeschlafen: 18-Jährige verlor in Reith das Bewusstsein

Die Mutter fand die junge Frau bewusstlos am Boden liegend. Die 18-Jährige wurde in die Klinik eingeliefert.

Reith bei Seefeld – Eine 18-Jährige hat in der Nacht auf Dienstag bei einem Brand in Reith das Bewusstsein verloren. Die junge Frau dürfte laut Polizei kurz nach 1 Uhr mit einer brennenden Zigarette im Bett eingeschlafen sein. Ihre Mutter fand die 18-Jährige daraufhin im Vorraum des Schlafzimmers bewusstlos am Boden. Sie verständigte die Rettung und versuchte, den Brand zu löschen.

Die 18-Jährige wurde mit der Rettung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Die Freiwillige Feuerwehr Seefeld rückte zum Löscheinsatz aus. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte