52-jähriger Lienzer abgängig: Große Suchaktion in Iselsberg-Stronach

Seit Sonntag ist in Lienz ein Einheimischer abgängig. Gestern startete in Iselsberg-Stronach eine Suchaktion nach dem Mann, weil dort sein Pkw aufgefunden wurde.

Seit gestern läuft in Osttirol eine großangelegte Suche nach einem 52-jährigen Einheimischen.
© Brunner Images / Philipp Brunner

Lienz – Seit gestern läuft im Bereich Iselsberg-Stronach in Osttirol eine großangelegte Suchaktion nach einem 52-jährigen Lienzer, der offenbar bereits seit Sonntag nicht mehr gesehen wurde. In den Abendstunden wurde die Suche gestern aufgrund der Dunkelheit abgebrochen, heute Früh startete sie erneut.

Wie ein Polizist in Lienz auf Nachfrage erklärt, dürfte sich der Mann bei niemandem abgemeldet haben. Auch sein Handy ließ er zuhause liegen. Besorgte Nachbarn hätten sich demnach bei der Polizei gemeldet.

Weil der Pkw des Osttirolers beim Gasthaus "Schöne Aussicht" in Iselsberg-Stronach gefunden wurde, konzentriert sich die Suchaktion derzeit auf diesen Bereich. Ein Unfall kann nicht ausgeschlossen werden.

Im Einsatz stehen neben dem Rettungshubschrauber Libelle Tirol auch die Feuerwehr Iselsberg-Stronach, die Bergrettung sowie mehrere Alpinpolizisten und Bergrettungshunde. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte