Lkw stürzte bei Nassereith sieben Meter über Abhang

Weil auf der Fernpassbundesstraße plötzlich die Bremsen versagten, stürzte ein 44-Jähriger mit seinem Lkw sieben Meter über einen Abhang.

Bei dem Unfall zogen sich der Lenker und sein 47-jähriger Beifahrer Verletzungen unbestimmten Grades zu.
© Zeitungsfoto.at

Nassereith – Ein 44-jähriger Ukrainer ist am Donnerstag gegen 12.45 Uhr mit seinem Lkw auf der Fernpassstraße bei Nassereith rund sieben Meter über einen Abhang abgestürzt, bevor der Lkw an einigen Bäumen hängenblieb.

Laut Anhaben des Lenkers funktionierten plötzlich in einer Rechtskurve die Bremsen nicht mehr, woraufhin er die Kontrolle über das Fahrzeug verlor, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

Bei dem Unfall zogen sich der Lenker und sein 47-jähriger Beifahrer Verletzungen unbestimmten Grades zu. Sie wurden von der Rettung in das Krankenhaus Zams eingeliefert. Am Fahrzeug entstand schwerer Sachschaden.

Die Fernpassstraße musste zur Bergung des Lkw komplett gesperrt werden. Im Einsatz stehen die Feuerwehren Nassereith und Imst. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Schlagworte