ÖFB verlängerte Vertrag von Teamchef Foda vorzeitig bis Ende 2021

Das österreichische Nationalteam vertraut weiter auf die Dienste von Franco Foda. Bei einer erfolgreichen WM-Qualifikation verlängert sich der Vertrag automatisch bis nach der WM-Endrunde in Katar 2022.

Franco Foda gibt bei der ÖFB-Elf weiterhin die Richtung vor.
© HANS PUNZ

Wien – Der ÖFB und Teamchef Franco Foda machen weiter gemeinsame Sache. Wie der rot-weiß-rote Fußballverband am Freitag in einer Aussendung bekannt gab, wird das Arbeitspapier des 54-jährigen Deutschen bis zum Ende der WM-Qualifikation im November 2021 verlängert. Sollte die österreichische Fußball-Auswahl den Sprung zur Weltmeisterschaft nach Katar (21. November - 18. Dezember) schaffen, verlängert sich Fodas Vertrag automatisch bis nach der Endrunde.

In bislang 22 Spielen seit seinem Amtsantritt verbuchte Foda mit der ÖFB-Auswahl 14 Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen. Nach mäßigem Start mit Niederlagen gegen Polen und Israel meisterten Arnautovic und Co. die Qualifikation für die EURO 2020, die aufgrund der Corona-Pandemie erst im Sommer 2021 ausgetragen wird.

"Wir freuen uns, dass wir die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Franco Foda fortführen können. Die Entwicklung der Mannschaft und die erfolgreiche EURO-Qualifikation haben gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind", wurde ÖFB-Präsident Leo Windtner zitiert.

"Wir haben sehr gute Gespräche geführt und es war schnell klar, dass wir gemeinsam in die Zukunft gehen wollen", sagte Foda und betonte die gute Vertrauensbasis. "Das hat sich gerade in der schwierigen Phase zu Beginn der EM-Quali gezeigt."

Nations League als nächster Termin im Kalender

Wann der Teamchef seine Kicker wieder um sich versammeln kann, ist nach wie vor unklar. Als nächste Termine stehen Anfang September die Nations-League-Spiele gegen Norwegen (4.9.) und Rumänien (7.9.) im Kalender. Diese sind aufgrund der Corona-bedingten Ligen-Absagen bzw. -Verschiebungen noch nicht hundertprozentig gesichert. (pim)

🔗 >>> Rund ums Leder: Mit dem Live-Blog von TT.com immer am Ball


Kommentieren


Schlagworte