Alkoholisierte Lenkerin prallte in Mieders gegen Verteilerkasten und Bäume

Die 29-Jährige setzte ihre Fahrt nach der ersten Kollision fort, kam jedoch bald erneut von der Straße ab. Sie zog sich Verletzungen zu.

Am Wagen entstand Totalschaden.
© zeitungsfoto.at/Liebl Daniel

Mieders – Mit Alkohol im Blut hat sich eine 29-jährige Autofahrerin am Montagabend in Mieders verletzt. Gegen 23.15 Uhr war die Slowakin auf einer Gemeindestraße taleinwärts unterwegs, als sie auf Höhe des Gewerbeparks über den linken Straßenrand hinausgeriet. Der Wagen stieß gegen einen Verteilerkasten der Post und in der Folge gegen einen Baum. Die Frau setzte ihre Fahrt fort, kam jedoch erneut von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Wie die Polizei berichtet, wurde die 29-Jährige mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Hall eingeliefert. Eine Alkotest verlief positiv. An ihrem Auto entstand Totalschaden. (TT.com)


Schlagworte