Heizstrahler lief seit Tagen: Brand in Haus in St. Johann

Der 87-jährige Eigentümer war zuletzt vor einigen Tagen in dem Haus gewesen. Dabei dürfte er vergessen haben, den Heizstrahler im Bad auszuschalten.

Ein Augenzeuge hatte gegen 8.45 Uhr den Rauch auf dem Dach bemerkt.
© Zoom.Tirol

St. Johann in Tirol – Ein Heizstrahler, der seit Tagen im Badezimmer eines Einfamilienhauses in St. Johann in Tirol lief, rief am Mittwochvormittag die Feuerwehr auf den Plan: Ein Passant hatte gegen 8.45 Uhr Rauch am Dach des Hauses bemerkt und sofort die Florianijünger alarmiert. Diese rückten mit zwei Fahrzeugen an und führten die Löscharbeiten durch.

Wie die Polizei mitteilte, befanden sich keine weiteren Personen im Haus. Der Eigentümer, ein 87-jähriger Österreicher, war zuletzt vor mehreren Tagen in dem Gebäude. Dabei dürfte er auch vergessen haben, den Heizstrahler auszuschalten. Der Brand konnte von der Freiwilligen Feuerwehr St. Johann i.T. rasch unter Kontrolle gebracht werden. Verletzt wurde niemand, am Gebäude entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte