Arbeiter (54) trennte sich beim Holzspalten in Söll Daumen ab

Söll – Bei Arbeiten mit einem Holzspalter hat sich ein 54-Jähriger am Mittwoch in Söll den rechten Daumen abgetrennt. Der Finger war unter die absenkende Schneide der Maschine geraten.

Nach dem Unfall lief der Mann ins Firmengebäude, von wo aus die Rettung alarmiert wurde. Diese brachte den Schwerverletzten in die Innsbrucker Klinik. (TT.com)


Schlagworte