Zwei Verletzte bei Autounfall in Innsbruck

Innsbruck – Beim Verlassen einer Tankstelle in der Anton-Eder-Straße in Innsbruck dürfte eine 51-jährige Autofahrerin am Montagnachmittag ein herannahendes Fahrzeug zu spät gesehen haben. Der 39-jährige Lenker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte gegen den Wagen der Frau.

Beide Fahrzeuglenker wurden dabei leicht verletzt. Mit dem Schrecken davon gekommen ist laut Polizei der neunjährige Sohn der Frau, der zum Unfallzeitpunkt ebenfalls im Auto saß. Die beiden Pkw waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Schlagworte