Thiem im Finale der Austrian Pro Series gegen Burgenländer Pichler

Das Endspiel der "Generali Austrian Pro Series" im Tennis (151.750 Euro) lautet Dominic Thiem gegen David Pichler. Der Weltranglisten-Dritte zog am Donnerstag in der Südstadt mit einem 7:6(8),6:4-Erfolg über seinen Freund Dennis Novak ins Finale am Freitag (12.00 Uhr/live servustv.com) ein.

🔗 >>> Thiem entschuldigte sich für Auftreten bei Adria-Tour

Den Staatsmeister Pichler aus dem Burgenland, der die andere Gruppe gewann, hatte Thiem in der Vorrunde mit 6:0,6:0 abgefertigt. Gegen seinen an 85. Stelle rangierenden Trainingspartner musste der 26-jährige Lichtenwörther im ersten Satz ins Tiebreak, nachdem er gleich nach einem Break zum 5:3 seinen eigenen Aufschlag hatte abgeben müssen. In der Entscheidung führte er 6:2, verwertete aber erst den fünften Satzball zum 10:8.

Novak ließ anfangs des zweiten Satzes drei Breakchancen aus. Thiem gab sich in der Folge keine Blöße mehr und schaffte mit einem Break zum 5:4 die Vorentscheidung. (APA)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte