Wilderer schoss Rehbock in der Wildschönau: Polizei bittet um Hinweise

Der Kadaver wurde am Sonntag gefunden. Bereits am 20. Juni dürfte ein Unbekannter das Tier angeschossen haben. Der Bock verendete qualvoll in einem Feld.

Symbolfoto.
© iStock

Wildschönau – Mitten in einem Feld im Jagdgebiet Bacherwinkel in der Wildschönau wurde am Sonntagnachmittag der Kadaver eines zwei Jahre alten Rehbocks gefunden. Ein Unbekannter hatte dem Tier offensichtlich mit einem Kleinkalibergewehr in den Bauch geschossen. Der Bock verendete qualvoll.

Die Liegezeit des toten Tieres wird auf etwa eine Woche geschätzt. Laut Polizei haben mehrere Zeugen am 20. Juni – einem Samstag – gegen 21 Uhr einen Schuss gehört. Deshalb sei anzunehmen, dass es sich hierbei um die Tatzeit handeln dürfte. Die Polizeiinspektion Wörgl bittet um Hinweise unter Tel. 059133/7221. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Schlagworte