Großes Screeningprogramm startet, vorerst keine Öffnung der Nachtgastronomie

25.000 bis 30.000 freiwillige Tests pro Woche werden angeboten – speziell in Risikobereichen. Die Kosten können bis Ende 2020 rund 240 Millionen Euro betragen, hieß es am Donnerstag bei einer Pressekonferenz von Gesundheitsminister Rudolf Anschober(Grüne). Die Öffnung der Nachtgastronomie werde aufgrund der aktuellen Infizierten-Zahlen weiter verschoben.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen