Frankreichs Regierung trat zurück: Jean Castex wird neuer Premier

Die französische Mitte-Regierung unter Premierminister Édouard Philippe (49) ist komplett zurückgetreten. Der Schritt war erwartet worden. Jean Castex wurde zum neuen Premierminister ernannt.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Premierminister Édouard Philippe.
© FRANCOIS GUILLOT

Paris – Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat den 55 Jahre alten Jean Castex zum neuen Premierminister ernannt. Das teilte der Élyséepalast am Freitag mit. Castex hatte während der Corona-Krise die Lockerungen im Land koordiniert.

Jean Castex wurde zum neuen Premierminister ernannt.
© GONZALO FUENTES

Zuvor hatte die bisherige Regierung unter Premierminister Edouard Philippe ihren Rücktritt eingereicht. Der Schritt war erwartet worden, da Präsident Macron nach dem Debakel seines Lagers bei den Kommunalwahlen seine Politik neu ausrichten will. Dafür soll die Regierung umgestaltet werden. „Ökologischer Wiederaufbau" ist dabei eines der Schlagworte von Macron. (APA/AFP/dpa, TT.com)

📽 Video | Frankreichs neuer Regierungschef wird Allrounder Castex

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte