Regierung appelliert an Hausverstand: „Ein Sommer wie damals ist es nicht"

Österreichs Regierung will aus der Erfahrung der vergangenen Monate der Corona-Krise lernen, damit gewisse Abläufe effizienter funktionieren. Ein Krisen- und Katastrophenschutzgesetz soll bessere rechtliche Rahmenbedingungen schaffen. Angesichts der erneut gestiegenen Infektionszahlen appelliert die Regierungsspitze, weiterhin achtsam zu bleiben.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen