Acht Meter von Dach abgestürzt: Arbeiter in Holzgau schwer verletzt

Der 41-Jährige schlug auf zwei Brettern auf und kam auf dem Vordach zu liegen. Er wurde in die Klinik Innsbruck geflogen.

Der schwere Unfall ereignete sich auf einer Baustelle in Holzgau.
© ZOOM.TIROL

Holzgau – Mit schweren Verletzungen endete ein Arbeitsunfall am Freitagnachmittag in Holzgau. Ein 41-Jähriger stürzte kurz nach 15 Uhr durch eine Öffnung im Dach eines Hauses etwa acht Meter weit ab. Dabei schlug er auf zwei Zwischenbrettern eines Gerüstes auf und kam schließlich auf dem Vordach zu liegen.

Noch am Vordach wurde der Verletzte erstversorgt, dann von den Freiwilligen Feuerwehren Holzgau und Elbigenalp geborgen und schließlich mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte