Zwei Viertelfinalspiele stehen schon fest, zwei Kracher in der Warteschleife

Die Partien Leipzig - Atletico und Atalanta - PSG sind für das Viertelfinal-Play-off der Champions League bereits fixiert. Die Bayern könnten auf Barcelona treffen, Real oder ManCity bekommen es möglicherweise mit Juventus zu tun.

Die Viertelfinal-Play-off-Spiele stehen zumindest zur Hälfte bereits fest.
© HAROLD CUNNINGHAM

Nyon – Die Auslosung des Viertelfinales der Champions League brachte am Freitag in Nyon eine potenzielle Schlagerpaarung für den FC Bayern. Es könnte zu einem Duell mit dem FC Barcelona kommen, sofern die Münchner im Achtelfinal-Rückspiel gegen Chelsea ihren 3:0-Vorsprung verteidigen und die Katalanen nach dem 1:1 im ersten Spiel gegen Napoli weiterkommen.

Die weiteren Kräftemessen lauten Manchester City/Real Madrid (Hinspiel 2:1) gegen Lyon/Juventus (1:0), RB Leipzig gegen Atletico Madrid und Paris St. Germain gegen Atalanta Bergamo.

Im Semifinale wäre ein Aufeinandertreffen von ManCity und Bayern oder Real und Barcelona möglich. Die möglichen PSG-Gegner im Falle eines Aufstiegs gegen Bergamo heißen Leipzig oder Atletico. Gespielt wird ab dem 12. August in Lissabon, das Finale findet am 23. August statt. (APA)

⚽ Champions League - Auslosung Play-off-Turnier

Viertelfinale:

  • Spiel 1: ManCity/Real (Hinspiel 2:1) - Lyon/Juventus (1:0)
  • Spiel 2: RB Leipzig - Atletico Madrid
  • Spiel 3: Napoli/Barcelona (1:1) - Chelsea/Bayern (3:0)
  • Spiel 4: Atalanta Bergamo - Paris St. Germain

Semifinale:

  • Halbfinale 1: Sieger Spiel 1 - Sieger Spiel 3
  • Halbfinale 2: Sieger Spiel 2 - Sieger Spiel 4

Modus: Die Spiele werden in einem Turnier im K.o.-Modus in einer Partie pro Runde ausgetragen, Spielorte sind das "Estadio da Luz" und das "Estadio Jose Alvalade XXI." in Lissabon. Das erste Viertelfinale steigt am 12. August, das Finale am 23. August.


Kommentieren


Schlagworte