Pilzsammler finden in russischem Wald Koffer mit Leiche

Die Sammler sollen die Behörden verständigt haben, als sie den Koffer öffneten und den toten Körper einer älteren Frau entdeckten. Diese soll schon mindestens drei Monate tot sein.

  • Artikel
Symbolfoto.
© YURI KADOBNOV

Moskau – Pilzsammler haben in Russland bei einem Ausflug in den Wald einen Koffer mit einer Leiche gefunden. Der Koffer sei in einem Wäldchen in der Nähe eines Bahnhofs in Abramzewo im Moskauer Umland abgelegt worden, teilten die Behörden russischen Medien zufolge am Sonntag mit.

Die Sammler sollen die Behörden verständigt haben, als sie den Koffer öffneten und den toten Körper einer älteren Frau entdeckten. Die Frau soll ersten Erkenntnissen zufolge schon mindestens drei Monate tot sein. Ihre Identität sei jedoch bisher unklar, hieß es.

Das Dorf Abramzewo befindet sich rund 60 Kilometer nordöstlich von Moskau und wurde als Künstlerkolonie Anfang des 20. Jahrhundert bekannt. Es ist bis heute ein beliebtes Ausflugsziel. (APA/dpa)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte