Neun Tiroler beim „duel in the pool“ und ein Rekord durch Lisa Süsser

Alle Neune: Die Tiroler Athleten genossen mit Abstand den Wettkampfeinsatz in der Südstadt.
© TLSV

Gleich neun Tiroler wurden vom Österreichischen Schwimmverband für das „duel in the pool“ am vergangenen Wochenende in der Südstadt nominiert. Im Einsatz waren Lisa Süsser (TWV), Tabea Huys (MIH), Lisa Ebster, Miriam Langhofer (beide SU Hall), Luis Kurz, Leon Opatril (beide SCI), Pascal Lebeda, Florian Korber-Perner (beide TWV) und Daniel Nigg (SU Hall).

Süsser verbesserte dabei über 50 m Rücken den Tiroler Rekord um eine Hundertstelsekunde auf 30,34 Sekunden. (TT)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte