Mountaincart überschlug sich: Mutter und Tochter in Jerzens verletzt

Die 31-Jährige und das zwölf Jahre alte Mädchen wurden nach einem Bremsmanöver aus ihren Sitzen geschleudert. Die Frau wurde schwer, ihre Tochter leicht verletzt.

Jerzens – Eine Mutter und ihre Tochter sind am Dienstag im Gemeindegebiet von Jerzens mit einem Mountaincart verunfallt. Die 31-Jährige hatte das dreirädrige Gefährt im Ort ausgeliehen und war vor Fahrtantritt instruiert und mit Helmen ausgestattet worden.

Die Frau und ihre zwölfjährige Tochter fuhren daraufhin auf einer ausgewiesenen Downhill-Strecke talwärts. Bei einem starken Bremsmanöver in der Mitte der Strecke und dem gleichzeitigen Lenken auf eine angrenzende Wiese überschlug sich das Mountaincart. Mutter und Tochter wurden dabei aus ihren Sitzen geschleudert. Die 31-Jährige erlitt schwere Verletzungen am rechten Arm, ihre Tochter leichte Verletzungen am linken Schienbein.

Nach der Erstversorgung durch nachkommende Cart-Fahrer wurden beide mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Zams geflogen. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte