Wahlleitung erklärte Lukaschenko in Belarus zum Sieger: Heftige Proteste

Nach der Wahl in Weißrussland kam es in der Nacht auf Montag zu blutigen Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten. Laut Wahlleitung soll Lukaschenko 80,23 Prozent der Stimmen bei dem Urnengang am Sonntag erzielt haben. Die Opposition zweifelt das an.