Zwei Jugendliche bei Unfall auf Brennerstraße verletzt

Einem 17-Jährigen rutschte sein Leichtmotorrad weg und kollidierte mit einem Pkw. Ein zweiter Jugendlicher konnte nicht mehr ausweichen.

  • Artikel
Symbolfoto
© Ralph Peters

Schönberg – Bei einem Verkehrsunfall auf der Brennerbundesstraße wurden am Montag zwei Jugendliche unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 12 Uhr war ein 17-Jähriger mit seinen Leichtmotorrad in Richtung Brenner unterwegs. Bei einem heftigen Bremsmanöver rutschte ihm sein Motorrad weg und er stieß gegen einen entgegenkommenden Pkw. Ein ebenfalls mit einem Leichtmotorrad in Richtung Brenner fahrender 16-Jähriger konnte nicht mehr ausweichen und krachte gegen das Fahrzeug des 17-Jährigen.

Bei dem Unfall zogen sich die beiden Jugendlichen Verletzungen unbestimmten Grades zu. Sie wurden mit der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Die Leichtmotorräder und der Pkw wurden erheblich beschädigt. (TT.com)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte