Mehr als fünf Promille: Radler fuhr Schlangenlinien in Hannover

Symbolfoto.
© BARBARA GINDL

Hannover – Die Polizei hat einen Fahrradfahrer mit einem Atemalkoholwert von mehr als fünf Promille in Hannover aus dem Verkehr gezogen. Der 36-Jährige sei einer Streife am Mittwochabend aufgefallen, weil er große Schlangenlinien gefahren sei, hieß es am Donnerstag. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab 5,19 Promille.

Auf einer Polizeiwache wurde dem Mann Blut abgenommen. Währenddessen habe er kaum Ausfallerscheinungen gezeigt, erklärte die Polizei. Gegen ihn wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (APA/AFP)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Schlagworte