Brand in Kramsacher Mehrparteienhaus konnte rasch gelöscht werden

Die Ursache des Feuers am Samstagabend war zunächst unklar. Zwei Personen wurden zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen.
© ZOOM.TIROL

Kramsach – Glimpflich endete ein Brand am Samstagabend in Kramsach. Wie die Polizei berichtet, brach gegen 19.30 Uhr im ersten Stock eines Mehrparteienhauses ein Brand aus. Wieso war zunächst unklar. Die Feuerwehr konnte das Feuer rasch unter Kontrolle bringen.

Zwei Bewohner des Hauses wurden zur Kontrolle ins Krankenhaus Kufstein gebracht. Am Haus entstand ein erheblicher Sachschaden. (TT.com)


Schlagworte