29-Jähriger stürzte am Berliner Höhenweg 45 Meter ab

Finkenberg – Ein 29-Jähriger ist am Mittwoch bei einer Wanderung am Berliner Höhenweg schwer verunglückt. Der Mann war um die Mittagszeit vom Schönbichlerhorn Richtung Berliner Hütte unterwegs, als er aus noch unbekannter Ursache stolperte, über den Wegrand hinauskam und etwa 45 Meter über steiles, felsdurchsetztes Gelände abstürzte. Er wurde mit schweren Verletzungen in die Klinik nach Innsbruck geflogen. (TT.com)


Schlagworte