Arbeiter durchbohrte Wade mit Eisenstift und stürzte in Baugrube

Kirchberg, Neustift – Zwei Männer wurden am Mittwoch bei Arbeitsunfällen in Tirol verletzt. Ein 47-Jähriger schnitt auf einer Baustelle in Kirchberg mit einem Winkelschleifer Eisenstifte ab. Dabei rutschte der Mann aus, stürzte auf einen Eisenstift und durchbohrte seine Wade, bevor er in eine Baugrube stürzte. Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus St. Johann geflogen.

Ein 18-Jähriger zog sich bei Mäharbeiten mit einem einachsigen Motormäher in Neustift aus bisher unbekannter Ursache tiefe Schnittwunden am linken Bein zu. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte