"Als Mama nicht möglich": Mirjam Weichselbraun hört bei "Dancing Stars" auf

Die Tiroler Moderatorin Mirjam Weichselbraun (38) hängt in dieser Staffel das Mikro zum Wohle ihrer zwei Töchter an den Nagel. Noch ist offen, wer für sie übernimmt.

Das Moderatoren-Duo Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger.
© APA/ORF/HANS LEITNER

London, Wien – Die Tiroler Moderatorin Mirjam Weichselbraun wird die Zuseher der ORF-Sendung "Dancing Stars" in dieser Staffel nicht durch den Abend führen. Das teilte die 38-Jährige am Dienstag in einem Beitrag auf Instagram mit.

"Ich hätte die Fortsetzung unserer aktuellen Dancing Stars Staffel gerne moderiert, aber leider muss ich Euch sagen, dass ich diesmal nicht dabei sein werde", heißt es dort. Als Grund nennt Weichselbraun die strengen Corona-Sicherheitsmaßnahmen beim ORF, die sie zwingen würden, fast drei Monate durchgehend in Wien zu verbringen. "Dies ist mir in meiner Rolle als Mama einfach nicht möglich", so die in London lebende Mutter zweier Töchter.

Bisher sei sie für die Sendung wöchentlich nach Wien und wieder zurück gereist. Wegen der Corona-Maßnahmen sei das nun keine Option. Weichselbraun betont: "Ich würde diese Show also auf Kosten des Wohlergehens meiner Kinder moderieren, und eines ist für mich klar: Keine Show der Welt ist das wert."

Nachfolge ungeklärt

Wer für die Tirolerin übernimmt, steht noch nicht fest. Beim ORF bedauerte man jedenfalls, dass Weichselbraun die Moderation für die aktuelle Staffel nicht fortsetzen kann. "Natürlich geht die Familie vor, und wir haben absolutes Verständnis für ihre Situation", so der Sender in einer Stellungnahme zur APA. Wer nun an der Seite von Klaus Eberhartinger durch die Sendung führen wird, werde man "so bald wie möglich" bekannt geben.

Zu den Teilnehmern der diesjährigen Staffel der ORF-Erfolgsshow, deren erste Folge am 6. März noch über die Bühne gehen konnte, gehören u.a. die Schauspieler Edita Malovcic und Christian Dolezal, Fußballlegende Andreas Ogris, Ski-Weltmeisterin Michaela Kirchgasser und Sopranistin Natalia Ushakova. Im Vorjahr sicherte sich Ex-Skirennläuferin Lizz Görgl den Titel als "Dancing Star". Die 13. Staffel wird am 25. September fortgesetzt. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte