Ein Töchterchen für Hefner-Sohn und „Harry Potter“-Schauspielerin

Cooper Hefner, Sohn des „Playboy“-Gründers Hugh Hefner, und die britische Schauspielerin Scarlett Byrne wurden zum ersten Mal Eltern.

Los Angeles – Der Sohn von „Playboy“-Gründer Hugh Hefner, Cooper Hefner (28), und die britische Schauspielerin Scarlett Byrne (29) sind Eltern geworden. Auf Instagram verkündete Hefner die Geburt von Töchterchen Betsy Rose am Montagnachmittag (Ortszeit). „Wir sind überwältigt von Dankbarkeit, Liebe und Freude“, schrieb er zu mehreren Fotos, die im Krankenhaus aufgenommen wurden.

„Wir könnten nicht glücklicher sein“, sagte Hefner am Dienstag dem Promi-Portal People.com. Den Namen des Mädchens hätten sie nach seiner im Juli gestorbenen Großmutter Betsy Aldridge-Conrad gewählt. Es ist das erste Baby für das seit vergangenem November verheiratete Paar. Sie waren zuvor vier Jahre lang miteinander verlobt.

Byrne wurde vor allem durch ihre Rolle als Pansy Parkinson in drei Harry-Potter-Filmen bekannt. Cooper wirkte zeitweise als Kreativ-Chef bei Playboy Enterprises mit. Hugh Hefner war 2017 im Alter von 91 Jahren gestorben. Sohn Cooper stammte aus Hefners zweiter Ehe mit dem Model Kimberley Conrad. (dpa)

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte