Radfahrer in Kundl von Auto überrollt und schwer verletzt

Ein 57-jähriger Radfahrer wurde am Mittwoch in Kundl von einem Auto überrollt und eingeklemmt. Die Feuerwehr musste den Mann befreien. Er wurde schwer verletzt.

Die Feuerwehr konnte den eingeklemmten Radfahrer befreien.
© ZOOM.Tirol

Kundl – Unter einem Pkw eingeklemmt und schwer verletzt wurde am Mittwochnachmittag ein 57-Jähriger im Kundler Ortsteil "An der Ache". Der Radfahrer fuhr auf eine ungeregelte Kreuzung zu und musste bremsen, weil ihm von rechts ein Auto entgegenkam. Der 57-Jährige stürzte dabei und blieb kurz vor dem Pkw auf der Straße liegen. Der 17-jährige Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und überrollte den Radfahrer.

Der Mann wurde gänzlich unter dem Fahrzeug eingeklemmt und konnte sich weder selbst, noch mit der Hilfe von Passanten befreien. Erst die Feuerwehr schaffte es, den Österreicher zu bergen. Nach der Erstversorgung wurde der 57-Jährige ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert. Er erlitt schwere Verletzungen im Bereich des Oberkörpers. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte