66-Jähriger bei Absturz mit Auto von Forststraße in Anras schwer verletzt

Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. Sein 13-jähriger Sohn, der ebenfalls im Pkw war, erlitt nur leichte Verletzungen.

(Symbolbild)
© Brunner Images | Philipp Brunner

Anras – Schwere Verletzungen zog sich ein 66-Jähriger bei einem Unfall am Donnerstagvormittag in Anras zu. Auf einer Forststraße im Bereich der Storfenhütte stürzte der Mann gegen 10.20 Uhr mit seinem Pkw rund 40 Meter in einen steilen Graben ab.

Wie die Polizei berichtet, war das Fahrzeug aus bisher unbekannter Ursache über den linken Fahrbahnrand hinaus geraten und sich mehrmals überschlagend abgestürzt.

Der 66-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. Sein 13-jähriger Sohn, der ebenfalls im Pkw war, erlitt nur leichte Verletzungen und wurde in das Krankenhaus Lienz eingeliefert. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte