Umweltministerin Gewessler besetzt Asfinag-Aufsichtsrat neu

Die von FPÖ-Verkehrsminister Hofer eingesetzte Mitglieder Franzmayr und Waitz-Ramsauer scheiden aus.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Wolfgang Meister • 02.09.2020 14:50
""Bereits im Februar hatte Gewessler Siegfried Stieglitz aus dem Asfinag-Aufsichtsrat abberufen. Er überwies an den FPÖ-Verein „Austria in Motion“ 10.000 Euro – wie zackzack exklusiv aufdeckte. Dies geschah wenige Tage vor der Wahl 2017, Verwendungszweck: „Wie vereinbart“. Deshalb führt die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft Norbert Hofer aktuell als Beschuldigten. Der Verdacht: In den Asfinag-Aufsichtsrat konnte man sich via FPÖ einkaufen. Für Norbert Hofer gilt die Unschuldsvermutung.""
Wolfgang Meister • 02.09.2020 14:51
https://zackzack.at/2020/08/31/macht-gewessler-die-asfinag-gruen/
Wolfgang Meister • 02.09.2020 14:52
Liebe Buaschen@, besser mal abwarten, als wie gleich wettern ;-)
Wilfried Feistmantl • 31.08.2020 12:50
Sie wünscht sich.... Ihr Wunsch ist mir Befehl!Ist doch die gleiche Postenschacherei wie unter Rot, Blau, Schwarz oder sonst einem Coleur :((.
Manfred Happacher • 31.08.2020 11:43
Aha, jetzt wird auf grün umgefärbt??
Alexander Fischer • 31.08.2020 11:35
Ist wieder vollkommen klar, Grüne schachern Grünen wieder Posten zu.Wenn das so weiter geht, gibt's keine Autobahn mehr und der Lieferverkehr wird mit Elektrobikes über den Schotterweg aufrecht erhalten. Grünes Gras wächst ja überall auf den Wiesen.

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen