Dieselaustritt wegen Leck am Lkw-Tank sorgte in Tulfes für Straßensperre

Am Dienstag gegen 10.30 Uhr fuhr ein 47-jähriger Italiener mit seinem LKW auf der Mittelgebirgsstraße aus Hall kommend in Richtung Tulfes. Dabei traten aus einem Leck im Dieseltank rund 100 Liter Diesel aus.

Die Mittelgebirgsstraße musste von 11 Uhr bis 13.50 Uhr gesperrt werden.
© ZOOM.TIROL

Tulfes – Wegen einer massiven Verunreinigung durch Diesel-Kraftstoff musste am Dienstag die Mittelgebirgsstraße im Gemeindegebiet von Tulfes für über zwei Stunden gesperrt werden.

Gegen 10.30 fuhr ein italienischer Lkw aus Hall kommend in Richtung Tulfes. Im Bereich des Ortsteiles „Sauruggen“ musste er das Fahrzeug anhalten und bemerkte, dass der Treibstofftank des Fahrzeuges ein Leck hatte und eine größere Menge Diesel auf die Fahrbahn ausgetreten war und die Straße verunreinigte. Der Treibstoff wurde von den Feuerwehren Hall und Tulfes gebunden. Die Mittelgebirgsstraße musste von 11 Uhr bis 13.50 Uhr gesperrt werden.

Außer der Verunreinigung der Fahrbahn dürften laut der Polizei nach jetzigem Erkenntnisstand keine nennenswerten Beeinträchtigungen oder Schäden entstanden sein. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte