Ausstieg nach fast 14 Jahren: Hendrik Duryn ist nicht mehr „Der Lehrer"

Regelmäßig schalten über zwei Milllionen Zuschauer bei „Der Lehrer" ein. Mit Hendrik Duryn in der Hauptrolle wird die Kultserie zum absoluten Quoten-Hit. Jetzt steigt der Schauspieler zu Beginn der neuen Staffel aus.

Duryn stand bereits im Jahr 2007 für die ersten Folgen des erfolgreichen Formats vor der Kamera.
© dpa

Köln – Der Schauspieler Hendrik Duryn steigt bei „Der Lehrer" aus – die RTL-Serie geht dann ohne ihn weiter. Seit bald 14 Jahren spielt Duryn die Titelrolle des lässig-coolen Pädagogen Stefan Vollmer. Mit der neunten Staffel, die voraussichtlich Anfang kommenden Jahres bei RTL anlaufen wird, verabschiedet sich der 52-Jährige nun.

Die Serie soll allerdings weitergehen. Details nannte RTL noch nicht. „Die unfassbar treue und große Fangemeinde werde ich vermissen, die Briefe, die Nachrichten, ob bei Facebook oder Instagram. Die intensiven Livechats nach den Shows", sagte Duryn. „Wir sind zusammen erwachsen geworden."

Duryn hatte bereits im Jahr 2007 für die ersten Folgen des erfolgreichen Formats vor der Kamera gestanden. Sie wurden jedoch erst 2009 ausgestrahlt. Für RTL ist die Serie ein Quotengarant. Erstausstrahlungen erreichen regelmäßig mehr als zwei Millionen Zuschauer, besonders die wichtige junge Zielgruppe guckt zu. (dpa)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte