Golden Roof Challenge in Innsbruck: Ein Weltrekord machte die Mühen vergessen

Die Stabhochsprung und Weitsprung-Elite war am Samstag wieder in Innsbruck zu Gast. Der doppelt unterschenkelamputierte Grieche Stylianos Malakpoulos sorgte mit einem Weltrekord für das Glanzlicht der Golden-Roof-Challenge.

Die Freude am Weitspringen ist ihm anzusehen – Stylianos Malakopoulos segelte zu einem neuen Weltrekord.
© gepa beganovic

Von Max Ischia

Innsbruck – Die Gluthitze des Nachmittags hatte sich aus dem Staub gemacht und die Wolken waren erst einmal nicht der Rede wert. Stattdessen war Aufwärmen angesagt in der Innsbrucker Innenstadt. Weil auf der mobilen Leichtathletikanlage in der Maria-Theresien-Straße reger Betrieb herrschte, suchte Abigal Adjei kurzerhand Auslauf. Und die deutsche Mehrkämpferin mit afrikanischen Wurzeln fand diesen in der Fußgängerzone, brachte sich inmitten der dahinschlendernden Menschen auf Betriebstemperatur. Näher kann man einem Athleten kaum sein. Willkommen bei der 16. Golden-Roof-Challenge – dem Sprungspektakel aus nächster Nähe.

Wobei: Nicht alle 750 Plätze, die im abgesperrten Innenraum für registrierte Besucher auf nummerierten Tischen und Bierbänken bereit standen, wurden besetzt. Dafür reihten sich die Schaulustigen in Dreierreihen entlang der Absperrgitter – durchaus mit dem dieser Tage gebotenen Abstand, wenngleich nicht überall ein Minielefant Unterschlupf gefunden hätte.

Sportlich war das Sprung-Spektakel vor historischer Stadtkulisse einmal mehr beste Werbung. Auch wenn das namensgebende Goldene Dachl aufgrund der Baustellenflut in der Altstadt nicht als Kulisse diente, machte die nagelneue Leichtathletikanlage in der Maria-Theresien-Straße durchaus gute Figur.

Einem wird diese Premiere ohnedies unvergessen bleiben: Stylianlos Malakopoulos. Der griechische Weitspringer, dem nach einem Autounfall 2015 beide Unterschenkel amputiert werden mussten, verbesserte auf zwei Prothesen seinen eigenen Weltrekord um sechs Zentimeter auf 6,93 m. Mit einem Schlag waren auch bei Meeting-Direktor Armin Margreiter all die Mühen und Sorgen der vergangenen Monate und Wochen vergessen. Corona hatte auch dem „Golden-Fly“-Team ordentlich zugesetzt. Dass mit Einbruch der Dunkelheit ein Gewitter aufzog, gehört längst ein bisserl zur langjährigen Challenge-Tradition.

📽️ Stream | Golden Roof Challenge 2020


Kommentieren


Schlagworte