Sporthändler Decathlon ruft E-Scooter Revolt wegen Sturzgefahr zurück

Die AGES informiert in einer Aussendung über einen Rückruf des Sportartikelhändlers Decathlon. Es geht um das Produkt E-Scooter Revolt R.

Die Dauer des Steuerrohr-Austauschs beläuft sich laut Hersteller auf 7 bis 15 Tage.
© Revoe

Wien — Im Rahmen einer Sicherheitskontrolle stellte die Firma REVOE in einigen Fällen einen Defekt am Steuerrohr ihres E-Scooters Revolt R fest. Das Steuerrohr kann brechen und somit ein Sturzrisiko darstellen. Deshalb ruft das Unternehmen diesen über den Sportartikelhändler Decathlon vertriebenen E-Scooter zurück.

Der Produktrückruf betreffe die E-Scooter, die zwischen dem 1. Mai 2019 und dem 17. August 2020 gekauft wurden. Der Austausch des Steuerrohrs an der Lenksäule könne beim Servicepoint jeder Decathlon-Filiale vorgenommen werden. (TT.com)

Folgende Modelle sind betroffen:

  1. Seriennummer: RVORR36751904
  2. Seriennummer: RVORR36751909
  3. Seriennummer: RVORR36751911

🔗 Zum Orginalrückruf

.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte