Auch Angebote aus Asien: Wirecard-Töchter stoßen auf reges Kaufinteresse

Es gebe bereits mehrere indikative Angebote für die PT Wirecard Technologies Indonesia, die PT Prima Vista Solusi in Jakarta und Indonesien sowie Wirecard Vietnam.

Nach einem milliardenschweren Bilanzskandal musste Wirecard Insolvenz anmelden und steht nun vor seiner Zerschlagung.
© dpa

Aschheim – Für Teile des insolventen Zahlungsabwicklers Wirecard gibt es etliche Interessenten. Es gebe zahlreiche Investoren, die ihre Fühler nach den Wirecard-Töchtern in Rumänien, Indonesien und Vietnam ausstreckten, teilte der Insolvenzverwalter Michael Jaffe am Dienstag mit.

Es gebe bereits mehrere indikative Angebote für die PT Wirecard Technologies Indonesia, die PT Prima Vista Solusi in Jakarta und Indonesien sowie Wirecard Vietnam. Verkaufsprozesse für weitere asiatische Töchter sollen in Kürze beginnen.

Nach einem milliardenschweren Bilanzskandal musste Wirecard Insolvenz anmelden und steht nun vor seiner Zerschlagung. Am 25. August wurde das Insolvenzverfahren über die Wirecard AG und ein halbes Dutzend deutscher Töchter offiziell eröffnet. (APA, Reuters)


Kommentieren


Schlagworte