Ofner müht sich in Kitzbühel ins Achtelfinale, Novak gegen Marterer

Der Steirer Sebastian Ofer zwang bei den Generali Open in einer schwachen Auftaktpartie Radu Albot aus Moldau in drei Sätzen in die Knie. Dennis Novak startet gegen Maximilian Marterer in den Einzelbewerb.

Sebastian Ofner haderte lange, am Ende reichte es zum Sieg in drei Sätzen.
© GEPA pictures/ Patrick Steiner

Kitzbühel – Sebastian Ofner ist beim ATP-Tennisturnier in Kitzbühel ins Achtelfinale eingezogen. Der dank einer Wildcard in den Hauptbewerb gekommene Steirer bezwang den Moldauer Radu Albot am Dienstag in der ersten Runde 6:7(5),6:4,7:6(4). Sein nächster Gegner ist der als Nummer zwei gesetzte Argentinier Diego Schwartzman, der zum Auftakt ein Freilos hatte.

Dennis Novak startet gegen Maximilian Marterer in den Einzelbewerb. Österreichs Nummer zwei trifft am Mittwoch in der 3. Partie nach 10:30 Uhr auf den deutschen Qualifikanten, der sich gegen den Weißrussen Egor Gerasimow mit 6:4,6:4 durchgesetzt hat.

Im Doppel sind zudem Oliver Marach/Jürgen Melzer, Sebastian Ofner/Jurij Rodionov und Philipp Oswald mit dem Neuseeländer Marcus Daniell im Einsatz. Novak ist dagegen am Dienstag mit Lucas Miedler gegen das als Nummer zwei gesetzte Duo Ivan Dodig/Filip Polasek (CRO/SVK) ausgeschieden. (APA)

KITZBÜHEL (ATP, 400.335 Euro, Sand) - 1. Runde:

Sebastian Ofner (AUT) - Radu Albot (MDA) 6:7(5),6:4,7:6(4)

Hubert Hurkacz (POL-5) - Joao Sousa (POR) 6:3,7:5

Miomir Kecmanovic (SRB) - Kei Nishikori (JPN-6) 4:6,6:4,6:2

Guido Pella (ARG-7) - Yoshihito Nishioka (JPN) 6:3,6:0

Achtelfinale: Ofner - Diego Schwartzman (ARG-2)

Qualifikation/2. Runde:

Federico Delbonis (ARG-4) - Jurij Rodionov (AUT) 6:4,6:2

Doppel - 1. Runde:

Ivan Dodig/Filip Polasek (CRO/SVK-2) - Lukas Miedler/Dennis Novak (AUT) 6:1,6:2


Kommentieren


Schlagworte