Vermisster 29-Jähriger aus Rum unverletzt angetroffen

Seit Samstagabend fehlte von einem 29-jährigen Rumer jede Spur. Nun wurde der Mann gefunden. Weiterhin abgängig ist ein Mann in Bayern. Der 62-Jährige kehrte nicht von einer Wanderung zurück, die Polizei hofft auf Hinweise.

Symbolfoto.
© Rehfeld

Rum – Ein seit Samstagabend abgängiger 29-Jähriger aus Rum ist am Mittwoch wieder aufgetaucht. Das teilte die Polizei am Abend in einer Aussendung mit. Demnach wurde er von einer Polizeistreife unverletzt angetroffen. Nähere Informationen liegen nicht vor.

Weiterhin als vermisst gilt hingegen ein 62-jähriger Wanderer in Bayern. Seit Montag fehlt von dem Mann jede Spur, die bayerische Polizei hofft auf Hinweise. Der 62-Jährige machte sich am Morgen vom Fellhorn bei Oberstdorf aus auf den Weg zu einer Gratwanderung, sein geplantes Ziel war das Söllereck. Seither wird er vermisst. Genauere Angaben und das Hinweisformular sind HIER zu finden. (TT.com)

In Oberstdorf wird ein 62-jähriger Wanderer vermisst.
© privat/Polizei

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Schlagworte