Drei Verletzte bei Motorradunfällen im Lechtal

Zwei Motorradunfälle gab es am Samstagnachmittag in Bschlabs im Lechtal. Ein Motorradfahrer, eine Motorradfahrerin und ein Pkw-Lenker wurde dabei verletzt.

Der 29-jährige Lenker des Pkw wurde bei dem Unfall leicht verletzt.
© ZOOM.TIROL

Bschlabs — Gleich zwei Motorradunfälle gab es am Samstag in Bschlabs. Gegen 15 Uhr geriet der 55-Jährige auf der L266 aus bisher unbekannter Ursache in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn. Beim Versuch, das Motorrad abzubremsen kam er zu Sturz, worauf das Motorrad gegen ein entgegenkommendes Auto schlitterte. Der Biker zog sich eine schwere Unterarmverletzung zu und wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Zams geflogen.

Der 29-jährige Lenker des Pkw wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand vermutlich Totalschaden.

Am Abend gegen 18 Uhr kam es zu einem weiteren Unfall. Eine 26-Jährige kam mit ihrem Motorrad im Bschlabser Kanzertaltunnel aus bisher unbekannter Ursache zu Sturz und wurde in der Folge gegen die Tunnelwand geschleudert. Die Frau wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Reutte eingeliefert. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte