Klagen in Causa Ischgl eingebracht: "Kein Vertrauen" in Innsbrucker Behörden

Im Frühjahr wurden Après-Ski-Bars in Ischgl zum Infektionsherd für das Coronavirus. Kritiker bemängeln, man habe zu spät reagiert. Nun wurden Musterklagen gegen die Republik eingebracht. Der VSV vertritt 1000 Betroffene.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Markus Meixner • 24.09.2020 10:59
Ich hatte nach meinem Ischgl Besuch eine Grippe und musste eine Woche im Bett verbringen. Wo kann ich meine Klage einbringen?
Radovan Buric • 23.09.2020 16:39
Sollte auch nur eine der genannten Musterklagen im Sinne der klagenden Partei entschieden werden oder sich die Republik auf einen außergerichtlichen Vergleich zum Nachteil der Steuerzahlen einlassen, wäre mein Vertrauen in die Justiz und die Regierung als Vertreter der steuerzahlenden Bürger für immer zerrüttet...

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen