Ein Verletzter bei Verkehrsunfall zwischen zwei Klein-Lkw in Steinach

Ein plötzliches Abbiegemanöver war die Ursache für den Zusammenstoß zweier Klein-Lkw in Steinach am Brenner. Dabei wurde ein 23-Jähriger unbestimmten Grades verletzt.

Symbolfoto
© JAKOB GRUBER

Steinach am Brenner – Ein Verkehrsunfall in Steinach am Brenner forderte am Donnerstag einen Verletzten. Gegen 8 Uhr fuhr ein 49-Jähriger mit seinem Klein-Lkw auf dem Huebenweg in Richtung Ortszentrum. Auf Höhe der Bergeralm Talstation kam ihm ein 23-jähriger Österreicher, ebenfalls mit einem Klein-Lkw, entgegen.

Dieser bog plötzlich nach links in Richtung Parkplatz der Talstation ein. Trotz einer Vollbremsung konnte der 49-Jährige einen Zusammenstoß nicht verhindern. Es kam zu einer seitlichen Kollision beider Fahrzeuge. Anschließend verriss der 23-Jährige sein Fahrzeug und prallte seitlich in eine Betonmauer.

Bei dem Unfall zog sich der 23-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde nach der Erstversorgung mit der Rettung in das Landeskrankenhaus Hall eingeliefert. Der 49-Jährige blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden bzw. Totalschaden. (TT.com)


Schlagworte