Sechs Teams in der NFL weiter makellos, Buccaneers und Brady siegen erneut

Tom Brady führte die Tampa Bay Buccaneers zum zweiten Saisonsieg.
© imago

Sechs Football-Mannschaften haben nach den ersten drei Spielen in der US-Profiliga NFL ihre makellose Bilanz gewahrt. Die Green Bay Packers setzten sich am Sonntag (Ortszeit) mit 37:30 bei den New Orleans Saints durch. Spielmacher Aaron Rodgers gelangen drei Touchdown-Zuspiele und Pässe für insgesamt 283 Yards. Neben den Packers sind auch die Buffalo Bills, die Pittsburgh Steelers, die Tennessee Titans, die Chicago Bears und die Seattle Seahawks noch ungeschlagen.

Überragend präsentierte sich erneut Seattles Spielmacher Russell Wilson, der beim 38:31 gegen die Dallas Cowboys fünf Touchdown-Pässe schaffte sowie eine Gesamt-Ausbeute von 315 Passing Yards. Außerdem verbuchte er eine erfolgreiche Two-Point-Conversion.

Quarterback-Altstar Tom Brady behielt mit den Tampa Bay Buccaneers zum zweiten Mal nacheinander die Oberhand (28:10 bei den Denver Broncos).

Einen Meilenstein erreichte Philip Rivers, der ab heuer für die Indianapolis Colts spielt. Der Routinier wurde beim 36:7 gegen die New York Jets zum erst sechsten Quarterback, der in seiner Karriere 400 Touchdown-Pässe oder mehr erzielt hat. (APA)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte