EC Kitzbühel tankte im letzten Test vor dem Auftakt Selbstvertrauen

Vor dem Saisonstart in der Alps Hockey League am Samstag in Feldkirch feierten Kitzbühels Eishockey-Adler eine gelungene Generalprobe. Im fünften und letzten Testspiel gab es in Sterzing gegen die Wipptal Broncos einen 5:2-Sieg, der vor allem die Handschrift der beiden schwedischen Zwillinge Linus (3 Tore) und Pontus Wernerson trug. Den ersten Treffer steuerte Philip Putnik bei.

„Das Spiel war okay. Wir arbeiten konzentriert weiter, um am Samstag in Feldkirch bereit zu sein“, blickt Kitzbühel-Coach Charles Franzen nach vorne. (TT)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte