Wertkartencodes telefonisch abgefragt: Angestellte in Achenkirch saß Betrügerin auf

(Symbolbild)
© Julian Stratenschulte

Achenkirch – Um einen mittleren vierstelligen Eurobetrag wurde die Mitarbeiterin eines Geschäfts in Achenkirch betrogen.

Am vergangenen Montag gegen 17 Uhr wurde der Frau telefonisch mitgeteilt, im Geschäft erhältliche Wertkarten würden aus dem Sortiment genommen. Die Frau am anderen Ende der Leitung gab sich als Mitarbeiterin einer Geschäftskette aus. So teilte ihr die Angestellte Codes von aufliegenden Wertkarten mit. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte