Apple kündigt Neuheiten-Vorstellung am 13. Oktober an

Das neue iPhone soll in diesem Jahr erstmals für den superschnellen 5G-Datenfunk gerüstet sein. Außerdem wird von Apple noch in diesem Jahr ein erstes Modell der Mac-Computer mit Prozessoren aus eigener Entwicklung statt Intel-Chips erwartet.

Symbolfoto.
© JOSH EDELSON

Cupertino – Apple wird am 13. Oktober neue Produkte vorstellen – aller Voraussicht nach das neue iPhone 12. Die neue Generation der Apple-Telefone war wegen der Coronakrise nicht wie sonst üblich im September präsentiert worden. Auf dem September-Event stellte Apple dagegen eine neue Version seiner Smartwatch sowie neue iPad-Modelle vor.

Die neue iPhone soll in diesem Jahr erstmals für den superschnellen 5G-Datenfunk gerüstet sein, nachdem Apple die Streitigkeiten mit dem Modem-Spezialisten Qualcomm beilegte. Außerdem wird von Apple noch in diesem Jahr ein erstes Modell der Mac-Computer mit Prozessoren aus eigener Entwicklung statt Intel-Chips erwartet. (APA/dpa)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte