Auto erfasste E-Scooter-Fahrerin in Innsbruck: schwer verletzt

Zu dem Zusammenstoß kam es bei der Kreuzung Amraser Straße/Anton-Eder-Straße, als eine 21-jährige Autofahrerin abbiegen wollte. Sie dürfte dabei die E-Scooter-Fahrerin übersehen haben.

(Symbolfoto)
© APA/Gruber

Innsbruck – Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto auf Höhe der Kreuzung Amraser Straße/Anton-Eder-Straße wurde am Dienstag gegen 14.15 Uhr eine 48-jährige E-Scooter-Fahrerin von einem Auto erfasst.

Eine 21-jährige Autofahrerin wollte gerade in die Anton-Eder-Straße abbiegen und dürfte dabei die 48-Jährige auf dem Radfahrstreifen übersehen haben. Die E-Scooter-Fahrerin stürzte auf die Fahrbahn und wurde schwer verletzt. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte